Werkstudent (m/w/d) im Bereich medizinischer Bildverarbeitung

  • Leipzig

Die Firma tediro ist ein Tech-Startup und entwickelt einen der weltweit ersten mobilen Roboter für Therapie und Diagnostik. Unser Schwerpunkt liegt derzeit auf der digitalen Rehabilitation: mittels Verfahren der Bildauswertung werden Bewegungsabläufe von Patienten ausgewertet und bei Abweichungen vom korrekten Ablauf korrigiert. Unsere Softwareapplikationen sollen als Medizinprodukt zugelassen werden. Mittelfristig strebt tediro eine führende Position im Markt an und plant, die Therapie- und Diagnosefähigkeiten der Roboterplattform sukzessive zu erweitern.

Wir suchen Menschen, die gemeinsam mit uns den technologischen Wandel in der Therapie vorantreiben und den Markt für Robotik im Gesundheitswesen prägen wollen!

 

Daher suchen wir ab sofort einen

Werkstudent (m/w/d) im Bereich medizinischer Bildverarbeitung

 

Ihr Aufgabenspektrum umfasst die Entwicklung eines Fuß-Scanners zum, dreidimensionalen Scan von Füßen mittels einer Time-of-Flight-Kamera.

Viele Menschen sind mit Fuß-Fehlstellungen konfrontiert, die sich nicht mehr therapieren lassen, sondern durch Einlagen korrigiert werden. Hierbei ist es für die Wirksamkeit der Korrektur entscheidend, das Fußbett möglichst exakt zu erfassen. Im Rahmen der Tätigkeit soll ein neuartiger 3D-Fußscanner entwickelt werden, um diese exakte Erfassung zu übernehmen.

Dem Projekt voraus geht eine kurze Machbarkeitsstudie. Im Rahmen der Fußscanner-Entwicklung wird eine Weitwinkel-Time-of-flight-Kamera (RGB-D-Kamera) zur Verfügung gestellt. Diese soll in einem Scannergehäuse mit passender Glasscheibe verbaut werden. Personen, deren Füße gescannt werden sollen, positionieren die Füße auf dem Scanner, welche dann durch die Kamera aufgezeichnet werden (als Foto). Für diese Aufnahme ist ein kleines Softwareprogramm zu entwickeln. Die hierbei gewonnenen Aufzeichnungen der Füße sollen in einem nächsten Schritt segmentiert werden, um für jeden Fuß einzeln eine Aufnahme zu erhalten. Diese Aufnahmen der Füße selbst sollen fusioniert werden, um das RGB-Bild wie auch die 3D-Punktwolke zusammenzubringen und ein realistisch aussehendes Bild zu erzeugen. Das hierbei entstehende dreidimensionale Bild von jeweils einem Fuß sollen in ein übliches CAD-Format konvertiert werden.

 

Was wir Ihnen bieten können:

  • flexible Arbeitszeiten inkl. anteilig Remote Work
  • Mitwirken an einem Produkt, das Therapien in Kliniken maßgeblich verändern wird
  • flache Hierarchien
  • Austausch in einem interdisziplinären Team
  • Arbeitsort ist Leipzig

 

Was wir dafür von Ihnen erwarten:

  • idealerweise Erfahrungen in der hardwarenahen Softwareentwicklung
  • Erfahrung mit maschineller Bildverarbeitung (bspw. OpenCV)
  • Kenntnisse in C++ und Python
  • gute Deutschkenntnisse

Wir freuen uns auf Ihrer Bewerbung. Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen Frau Franziska Köhler telefonisch unter +49 3677 7634706 oder per E-Mail unter franziska.koehler@tediro.com gerne zur Verfügung.

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail (pdf, max. 15 MB) an jobs@tediro.com